Herzlich Willkommen auf der Homepage des

KVV " Die Erschter Noachteule" e.V.




Rathausstürmung 11.11.2022






 

Da staunten die Usthemer nicht schlecht, als pünktlich ab 19.11 Uhr eine bunte Narrenschar fröhlich durch das Ort zog. Wegen der Baustelle am Marktplatz in Windecken war der "Rathaussturm" kurzerhand nach Ostheim verlegt worden.

 

Mit musikalischer Begleitung des Spielmanns- und Fanfarenzug Altenstadt zogen die 3 Nidderauer Karnevalsvereine in den schönen Bürgerhof Ostheim.
Die Kanone versagte dort zwar, aber die vielen Narren, ließen dem Bürgermeister Andreas Bär keine andere Wahl. Er schwenkte die weiße Fahne und überließ der Narrenschar den Schlüssel und die Stadtkasse.
Nach einigen Programmpunkten auf der Bühne (Tanz, Gesang und einer Büttenrede) wurden die neuen Prinzenpaare vorgestellt.
Die Erschter Noachteule werden in dieser Kampagne vertreten durch zwei charmante und wunderschöne Prinzessinnen:
Celina, die I. und Lorena, die I.,
mit bürgerlichen Namen Celina Bauer und Lorena Neitzert. Sie freuen sich schon sehr darauf, alle Narren zu den drei Faschingssitzungen, am 07.01., 14.01. und 21.01.2023  in Erbstadt begrüßen zu dürfen.
Kartenvorverkauf ist am 11.12.2022.


 

 





11.11. um 11.11 Uhr
Die Sitzungspräsidenten der drei Nidderauer Karnevalsvereine schauten traditionell im Rathaus der Stadt Nidderau vorbei.
Zeitgleich fand dort eine Hochzeit statt. Die Erschter Noachteule gratulieren dem karnevalbegeisterten Paar ganz  herzlich.
















 


Ein kleines Herz begann zu schlagen, dazu viel Glück an allen Tagen.

 

Möge eure Tochter im ganzen Leben euch immer große Freude geben.
Die Erschter Noachteule gratulieren Michelle Bloedt  von der Gruppe Phönix und ihrem Mann
ganz herzlich zur Geburt ihrer kleinen Tochter
E l l i  P a u l i n a   am 28.10.2022
und wünschen der kleinen Familie alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg.

 


 




Die Termine für unsere Fremdensitzungen stehen fest:

Samstag der 07.01.2023

Samstag der 14.01.2023

und

Samstag der 21.01.2023




 


 

Am Donnerstag, den 15.09.2022 hatte die Bürgerstiftung Nidderau die Vertreter dreier Vereine zur Preisverleihung des Jugendförderpreis 2022 ins Rathaus eingeladen.

 

Die Bürgerstiftung war vertreten durch den Vorstandsvors. Herrn Horst Körzinger, Vors. des Kuratoriums Herrn Michael Kopf, stv. Vors. Herrn Gerhard Meese, sowie den Mitgliedern des Vorstands Frau Ellen Neubert und Herrn Rainer Vogel.
Gespannt warteten die Vertreter der Vereine auf die Entscheidung der Jury.
Den 1. Platz gewann der HSV Handballverein, der in Kooperation mit der Heidelberger Ballschule ein kindgerechtes Förderprogramm zur sportmotorischen Ausbildung für Kinder anbietet.
Der 2. Platz ging an die Jugendfeuerwehr Eichen, die seit diesem Jahr eine Gruppe für Kinder im Alter von 6-10 Jahren gegründet haben, die "Eicher Blaulichtbande".
Wir gratulieren den beiden Vereinen und wünschen euch weiterhin gutes Gelingen.
Der 3. Platz ging an die Kinder- und Jugendabteilung des Karnevalverein
DIE ERSCHTER NOACHTEULE.
Wir hatten uns mit einem Projekt beworben, ganz dem Stiftungszweck der Bürgerstiftung entsprechend: "Jugendförderung, Bildung und Erziehung". Wir möchten den Kindern und Jugendlichen in Seminaren Hintergrundwissen vermitteln zum Thema Fastnachtliches Brauchtum wie Büttenreden, Rhetorik aber auch Gardetanz, Strukturen der Arbeit im Verein, Arbeit mit Medien, Öffentlichkeitsarbeit. Neben Inklusion und Vielfalt, Leitung von Gruppen lernen sie Konfliktlösungen und freizeitpädagogische Methoden. Aber auch der Spaß sollte dabei nicht zu kurz kommen.
Die Erschter Noachteule bedanken sich ganz herzlich bei der Bürgerstiftung Nidderau für das Preisgeld in Höhe von 500,00 Euro.
Auch Bürgermeister Bär gratulierte ebenfalls allen Preisträgern und bedankte sich bei allen Vereinen für ihr ehrenamtliches Engagements.

 


 









Kinderfest 2022


....weitere Fotos in der Bilder-Galerie



 

Das Kinderfest der Erschter Noachteule war super besucht.
Alles war bestens organisiert. Vielen Dank Allen die geholfen haben. Vielen Dank an die Eltern für die Kuchenspenden. Es war für Getränke, Kaffee und Kuchen, Wurst und Pommes gesorgt. Ein bunter Nachmittag mit Spiel und Spaß für Groß und Klein und vielen Überraschungen.

 

Für viele Kinder war die Hüpfburg das Highlight.
Für unsere Kindergruppen war das schönste, dass sie endlich wieder auf der Bühne tanzen konnten, endlich wieder vor Publikum! Ganz schön aufregend, aber sie haben es toll gemacht. Die "Smarties" tanzten zum Thema "Dschungel ", die Konfettis hatten das Motto "Army". Anschließend bekam auch das Garde-Solo viel Applaus. Sören Heiser moderierte charmant durch unser kleines Rahmenprogramm.
Wer Interesse hat, auch einmal auf der Bühne zu stehen, kann sich gerne bei uns melden.
Nachdem unsere Gäste, darunter viele glückliche Kinder,  schön geschminkt oder mit Glitzer Tattoos versehen, nach Hause gingen, feierten die Vereinsmitglieder/innen der Erschter Noachteule noch lange weiter. "Beachparty" war angesagt...

 




Vom 24.6.-26.6 feierte die Freiwillige Feuerwehr Erbstadt ihr 100 jähriges Jubiläum.

Auch die Erschter Noachteule ließen es sich nicht nehmen und unterstützten
die Feuerwehrkameraden sehr gerne  mit vielen freiwilligen Helfern, unter anderem in der Hütchenbar.
Viele kleine und große Eulen liefen beim großen Festzug am Sonntag mit.
Die Erschter Noachteule gratulieren der Freiwilligen Feuerwehr für ein großartig
organisiertes und gelungenes Fest.



 


 

Sommer-Faschingsumzug beim Stammheimer-Carneval-Club e.V.
Wir haben seit Bestehen unseres Karnavalsverein „Die Erschter Noachteule e.V.“ keinen Umzug unserer Freunde aus Stammheim verpasst.
Nachdem der traditionelle Faschingsumzug aufgrund von Corona abgesagt werden musste, war klar: Auch im Sommer – auch bei über 35 Grad  - sind wir natürlich mit dabei.
Wir hatten viel Spaß beim Umzug und bei der anschließenden Party danach.


 








 

Mit einem bunten Programm und vielen gutgelaunten Gästen konnten die Windecker Schlüsselrappler gestern in der Willi-Salzmann-Halle ihre Sitzungsparty begehen.
Selbstverständlich ließen es sich auch Erschter Noachteule nicht nehmen und feierten bis zum Schluss ausgelassen mit.
Es war wirklich schön bei Euch.
Dennoch hoffen wir alle, dass wir im nächsten Jahr wieder zur Faschingszeit "HELAU" rufen dürfen. "

 





Die Aascher Schnooke feierten Fasching im Mai. Die Erschter Noachteule waren mit dabei, vertreten durch den Sitzungspräsidenten Oliver Loscher, sowie die Mitglieder des Vorst ands Sebastian Schlötter, Susi Kennig und Vivien Banchs.

 

Vielen Dank an den KTC Aascher Schnooke Nidderau e.V. für den netten Abend in der KUS Halle nach dem Motto "Live & in Farbe"!

 

 










 

"100 Jahre Feuerwehr Erbstadt"
Der Vorstand der Erschter Noachteule gratulierte beim gestrigen Kommers ganz herzlich und bedankte sich für das ehrenamtliche Engagement der Feuerwehrleute, für den Einsatz 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr.
Der KVV "Die Erschter Noachteule" werden die Feierlichkeiten weiter begleiten und selbstverständlich sind wir auch beim großen Highlight, dem großen Festzug in Erbstadt, am Sonntag, 26. Juni 2022 mit dabei. Wir freuen uns schon darauf.

 

 


 


Der Vorstand der Erschter Noachteule verteilen am Faschingssamstag Tüten "Fasching to go" und sagen damit Danke an alle Aktiven.


 

"Helau ihr Noachteule!
Zwingt uns Corona auch in die Knie,
aufgeben werden wir Narren nie.
Dank starker Mitglieder geht es heiter,
in der nächsten Kampagne dann fröhlich weiter!
In Saus und Braus
wird's närrisch jetzt in jedem Haus.
Zieht an eure Hüte,
hier kommt Karneval in der Tüte.
Unsere Party fällt leider aus,
drum feiern wir mit euch Zuhaus."

 




Die Erschter Noachteule gratulieren ihren Freunden den Windecker Schlüsselrapplern zu ihrem 50. Jubiläum.

Der 1. Vorsitzende Sebastian Schlötter und unser Sitzungspräsident Oliver Loscher überbrachten die Glückwünsche und Geschenke.

Eine bunte Veranstaltungen mit vielen Überraschungen, Ehrungen und gelungenen Showeinlagen.

Endlich mal wieder ein wenig Fasching in Nidderau....





 

Am Freitag, den 27.08.2021 fand in der Mehrzweckhalle Erbstadt, unter strengen Hygieneregeln, unsere Jahreshauptversammlung statt. Die Neuwahlen des Vorstands standen an.

Der bisherige 2. Vorsitzende, Sebastian Schlötter, wurde einstimmig von allen Mitgliederinnen und Mitgliedern zum neuen 1. Vorsitzenden des Vereines gewählt.

2. Vorsitzende wurde Susan Kennig.

Holger Neubert (Hauptkassierer) und Celina Bauer (Spartenleiterin Erwachsene) sowie Regina Wilke (Schriftführerin) wurden in ihren bisherigen Ämtern bestätigt und stehen für weitere 3 Jahre für die Vorstandsarbeit zur Verfügung.

Neu in den Vorstand gewählt wurden Vivien Banchs (Spartenleiterin Kinder) und Ramona Mohr (Vorsitzende des Wirtschafts- und Vergnügungsausschuss).

Ruth Wolf kümmert sich auch in den kommenden Jahren um den Fundus.

Und Birgit Renger unterstützt, als Internet-Beauftragte, Regina Wilke bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. 


 

   

 

 

82053691_2442617889333801_1651321436758867968_o
82053691_2442617889333801_1651321436758867968_o